Individuelle-Beratung-BGM
 JEDER WIE ER ES MAG. INDIVIDUELLE  
 BERATUNG STEHT BEI UNS IM FOKUS.

KEIN STANDARD-PAKET.

Jeder Mensch hat andere Ansprüche und andere Bedürfnisse an seine Gesundheitsvorsorge. Die Teilnahme und die Sensibilisierung aller Mitarbeiter und Führungskräfte von Beginn an steht im Mittelpunkt. Zudem bleibt es nicht bei Einzelmaßnahmen. Wir unterstützen Unternehmen als vertrauensvoller Gesundheitspartner langfristig und ganzheitlich bei der Umsetzung und Weiterentwicklung ihres Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

DIE INDIVIDUELLE BERATUNG.

  • Betrachtung der aktuellen Gesundheitssituation im gesamten Unternehmen
  • Unterstützung im Aufbau gesundheitsfördernder Strukturen
  • Entwicklung einer langfristigen strategischen Jahres- und Budgetplanung in Abstimmung mit der Geschäftsleitung
  • Umsetzung und Begleitung der geplanten Maßnahmen
  • Unterstützung der Geschäftsleitung in Bezug auf Methoden, Kommunikation und Hilfsmittel

DIE ANALYSEN UND AUSWERTUNGEN.

gesundwerker-Check

Bewertung der Ist-Situation des BGM im Unternehmen hinsichtlich Unternehmensstruktur, Strategie & Planung, Leistungsangebot und Qualitätssicherung

Befragungen

Erfassung der subjektiven Gesundheitskompetenz und der Zufriedenheit der Mitarbeiter, u.a. in den Bereichen Bewegung, Ernährung, Entspannung und Arbeit

Auswertung

Objektive, anonymisierte Auswertungen des gesundheitlichen Gesamtzustands der Belegschaft im Hinblick auf die Kategorien der durchgeführten Befragungen

Gefährdungs-beurteilung

Gesetzlich vorgeschriebene Erfassung von Gefährdungen für die Beschäftigten, die sich aus der psychischen Belastung bei der Arbeit ergeben

Analyse_ThinkstockPhotos-593327536_2000x1000_klein

„Wie gut ist das Betriebliche
Gesundheitsmanagement in Ihrem
Unternehmen aufgestellt? In welchen
Bereichen sind Sie stark und in welchen
besteht noch Handlungsbedarf?“
Mit unserem neu entwickelten
gesundwerker-Check erhalten Sie einen
schnellen Überblick über die Ist-Situation
Ihres Betrieblichen
Gesundheitsmanagements.

DER GESUNDWERKER-CHECK.

Inhalte des gesundwerker-Checks

  • Systematische Befragung zu den bestehenden Elementen Ihres Betrieblichen Gesundheitsmanagements.
  • Das Ausfüllen des Fragebogens dauert ca. 20 bis 30 Minuten.
  • Übersichtliche Darstellung der vier Haupt-Handlungsfelder: Unternehmensstruktur, Strategie & Planung, Leistungsangebot und Qualitätssicherung / Nachhaltigkeit.
  • Die Ergebnisse dienen als Grundlage für eine individuelle Erweiterung und Optimierung Ihres Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Nutzen

  • Identifizieren von Stärken und Schwächen hinsichtlich der Qualität und der Effizienz Ihres Betrieblichen Gesundheitsmanagements.
  • Grundlage für die Planung und Steuerung Ihrer künftigen Gesundheitsmaßnahmen.
  • Regelmäßige Wiederholung des gesundwerker-Checks zur Ermittlung der Verbesserungen.
  • Leistungsvergleiche mit anderen Unternehmen bzw. Branchen werden anhand von Benchmarks ersichtlich.

ONLINE-BEFRAGUNG UND FIRMENAUSWERTUNG.

Online-Mitarbeiterbefragungen

  • Im Vorfeld formulieren Ihre Mitarbeiter mit der Online-Befragung ihre Erwartungen an den Gesundheitstag.
  • Zudem fragen wir die subjektive Gesundheitskompetenz und die Zufriedenheit der Mitarbeiter in den Bereichen Ernährung, Bewegung, Entspannung und Arbeit ab.
  • Danach bewerten die Mitarbeiter anhand von Qualitätsindikatoren, wie die vom Arbeitgeber ergriffenen Maßnahmen ankommen.
  • Zusätzlich wird das Interesse an weiteren Gesundheitsangeboten erfragt.

Anonymisierte Firmenauswertung

  • Die Messergebnisse der Stationen Bewegung und Entspannung werden anonymisiert erfasst und ausgewertet.
  • Die Ergebnisse geben Aufschluss über die gesundheitliche Verfassung der Gesamtbelegschaft.
  • Als optimale Ergänzung zur Online-Befragung bietet diese objektive Auswertung die Grundlage für das Angebot für weitere bedarfsspezifische Maßnahmen.
  • Der Datenschutz ist gewährleistet. Ein Rückschluss auf Ergebnisse einzelner Personen ist nicht möglich.

GEFÄHRDUNGSBEURTEILUNG PSYCHISCHER BELASTUNG.

Im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung bieten wir Ihnen vier verschiedene Module mit unterschiedlichen Leistungsumfängen an.

Module-psychische-Gefährdungsbeurteilung
  • Modul 1 beinhaltet die gesetzlich vorgeschriebene Beurteilung und Dokumentation der psychischen Belastung laut ArbSchG §5ff.
  • Modul 2 umfasst die Erfassung und Bewertung der psychischen Beanspruchung während der Arbeit.
  • Modul 3 beinhaltet die Module 1 und 2. Der Vorteil von Modul 3 gegenüber den vorhergehenden: Die ermittelten Belastungsfaktoren (Modul 1) können in Bezug auf ihre Auswirkungen bei den Beschäftigten (Modul 2) beurteilt werden.
  • Modul 4 beinhaltet Modul 3 sowie die zusätzliche Erfassung des Führungsverhaltens, der Gesundheitskompetenz als individuelle Ressource sowie vier Zielgrößen: Gesundheitliche Beschwerden, Gesundheitszustand, Fehlzeiten und Präsentismus

Für alle Module bieten wir Ihnen standardisierte Auswertungen, Benchmarkdaten für verschiedene Branchen und Tätigkeiten an. Sie erhalten Maßnahmenvorschläge auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und praktischer Erfahrungen in betrieblichen Projekten. Die Befragungsdaten werden absolut anonym behandelt.